Bäckerei Cafe Schuppner & Koschare
Ihre Backprofis in Schöffengrund - Schwalbach

Über uns

Brote & Spezialbrote

Es war einmal.... ich stelle  Ihnen  die Geschichte hinter unseren  Broten vor.

Das Kornbrot

Mein Großvater, Hermann Schuppner,  kreierte das " Kornbrot".  Das war 1937, in dieser Zeit kannte man nur Kornbrot oder Weißbrot in unserer ländlichen Gegend. Korn war die gängige Bezeichnung für backfähiges Roggen unter Verwendung von Sauerteig. Ein- bis zweimal im Monat backten es die  Bauersfrauen und hielten es im kühlen Keller oder der kühlen Speisekammer  im Vorrat. Weissbrot war aus Weizen und wurde zu besonderen Anlässen gebacken

Roggenbrot oder "Kornbrot" war das Brot, das lange satt machte. Die Menschen in dieser Zeit gingen harter körperlicher Arbeit nach. Eine Brotzeit wurde täglich mit auf die Arbeit oder zur Feldarbeit mitgenommen. Sie musste vorhalten bis abends, dann gab es nochmal warmes Essen  zuhause.

Diese Rezeptur des Kornbrotes haben wir in unsere Zeit übernommen. Wir backen es seit 1937  und es erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Den Namen "Kornbrot" haben wir in Roggenbrot oder Bauernbrot umbenannt. Vielen war die Bedeutung des Wortes Korn als Brotgetreide aus der früheren Zeit nicht mehr geläufig.

Ich freue mich sehr über weitere Geschichten von Ihnen von früher, die ich gerne aufschreibe, damit sie  nicht wie das "Kornbrot" in Vergessenheit geraten!


Herzlichst , Ihre Vera Koschare